SRMC Langzeitrennen
Regeln für das Langzeitrennen  


Langzeitrennen am 17. Oktober 2009

Auch diesmal erschienen nur 10 Starter.
Als erstes wurde ein Sprintrennen a 3 min je Spur gefahren




An Hand dieses Ergebnisses wurden die Teamleader aus den ersten 4 gewählt.
Die weiteren Teammitglieder wurden ausgelost.
Die Fahrzeit wurde auf 2 Stunden - 30 Minuten je Spur festgelegt.



Insgesamt wieder ein sehr schöner Spätnachmittagmit viel Spass bei Allen!




Langzeitrennen am 13. Juni 2009

Diesmal erschienen nur 10 Starter. (Lag es an den neuen Fahrzeugen) Als erstes wurde ein Sprintrennen a 3 min je Spur gefahren

.

An Hand dieses Ergebnisses wurden die Teams zusammen gestellt. Die Fahrzeit wurde auf 2 Stunden - 30 Minuten je Spur festgelegt. Die Fahrzeuge verhielten sich sehr unterschiedlich, was aber durch die Spurwechsel ausgeglichen wurde. Leider brach ca. 6min vor Ende die Achsaufhängung des grünen Fahrzeuges. Hüby fuhr trotzdem, wenn auch sehr langsam zu Ende. Ohne diesen Schaden wäre das Ergebnis noch enger geworden.



Insgesamt wieder ein sehr schöner Spätnachmittag. Leider keine Bilder, da kein Fotoapperat vor Ort war :(




Langzeitrennen am 07. Februar 2009

auf Grund des großen Starterfeldes von 20 Startern wurde diesmal auf ein Sprintrennen verzichtet. Die Teams wurden einfach an Hand einer Verlosung zusammen gestellt. Die Fahrzeit wurde auf 4 Stunden - 60 Minuten je Spur festgelegt. Gestartet wurde mit den Scalextric Audi TT. Diese hielten aber nur einen Stint. Danach wurde auf die Scalextric GT 40 gewechselt. Trotzdem wieder ein sehr knappes Ergebnis - nur 43 Runden Differenz und das bei 240 Minuten




Zurück