Carrera 1:32 DTM Meisterschaft 2018

Im Jahr 2018 wird der SRMC Hildesheim eine neue Meisterschaft durchführen.
Hauptzielgruppe sind Einsteiger und junge Menschen. Deshalb ist das Tuning technisch und finanziell begrenzt.
Gefahren wird mit Carrera DTM Serienfahrzeugen out of the Box ohne besondere Veränderungen. Näheres siehe Reglen.
Um Interessierten den Einstieg zu erleichtern, wird der SRMC Hildesheim 2 Fahrzeuge zur Verfügung stellen.

Regeln für die D T M Meisterschaft   

Liste aller bekannten Carrera DTM Modelle in Kurzform  

Liste aller bekannten Carrera DTM Modelle große Bilder  



Der Sieger 2018 steht fest :



Herzlichen Glückwunsch Andre !



Detailierte Einzelwertung je Rennen

Das finale 10te Rennen ist gefahren.
Wieder konnten wir 3 Gäste begrüßen - alle kamen aus dem Harz. So waren 9 Fahrer an der Bahn.
Auch diesmal wieder überragten die neuen Modelle aus dem laufenden Jahr.
Die Zeiten werden immer schneller und die Abstände immer enger !


und nun das Ergebnis vom Qualifying:

Dann wurde gestartet in 2 Gruppen mit Rutschen und Neustart bei Gruppenwechsel
Diesmal gewan der Bock, unser Gast Thomas S. fuhr auf Platz 2 und Tom diesmal auf Platz 3.


auf Wunsch der Teilnehmer wurden 5 Minuten pro Spur gefahren
Wieder einmal ein spannender und unterhaltsamer Renntag. ein schöner Abschluss der Saison.
Vielen Dank auch an unsere Gäste die dieses Jahr so spannend gemacht haben.
nach oben


Das neunte Rennen ist gefahren.
Mit 3 Gästen - davon zwei aus Osterode - waren 13 Fahrer an der Bahn.
Auch diesmal wieder überragten die Mercedes Modelle, alle 3 Podiumsplätze holten sie !
(Aber das ändert sich bald, neue Audis und BMWs wurden in der Boxengasse gesehen )


und nun das Ergebnis vom Qualifying:


Dann wurde gestartet in 3 Gruppen mit Rutschen und Neustart bei Gruppenwechsel
Diesmal gewan der Gerd, Lara fuhr auf Platz 2 und der Bock diesmal auf Platz 3.


auf Wunsch der Teilnehmer wurden 5 Minuten pro Spur gefahren
nach oben


Das achte Rennen ist gefahren. Dieses Mal ohne technische Problemen (wurden am Tag zuvor behoben)
Mit 4 Gästen (davon ein ehemaliges Mitglied) waren wieder 11 Fahrer an der Bahn.
Und wieder überragten die Mercedes Modelle, alle 3 Podiumsplätze holten sie !


und nun das Ergebnis vom Qualifying:


Dann wurde gestartet in 3 Gruppen mit Rutschen und Neustart bei Gruppenwechsel
Der Bock war nicht zu schlagen, Gerd fuhr auf Platz 2 und wieder PvP von den Slotlions auf Platz 3.


auf Wunsch der Teilnehmer wurden 5 Minuten pro Spur gefahren
nach oben


Das Siebte Rennen ist gefahren. Nach anfänglich technischen Problemen mit der Zeitmessung und dem Tausch
konnte das Rennen doch noch mit 4 Spuren pünktlich gestartet werden. Dank 4 Gästen von den Slotlions aus Braunschweig
und einem Starter aus dem Weserbergland waren 12 Fahrer an der Bahn.
Überragenden dieses Mal die neuen Mercedes Modelle von Carrera !


und nun das Ergebnis vom Qualifying:


Dann wurde gestartet in 3 Gruppen mit Rutschen und Neustart bei Gruppenwechsel
Tom fuhr allen davon und beendete trotz Fehlstart das Rennen mit Abstand auf Platz 1!
Der Bock fuhr auf Platz 2 und PvP von den Slotlions auf Platz 3.
und nächsten Samstag Supercup in Magdeburg :)


auf Wunsch der Teilnehmer wurden 5 Minuten pro Spur gefahren
nach oben

Das Sechste Rennen ist gefahren. Es waren leider nur 6 Fahrer an der Bahn.
Dieses ist sicherlich Urlaubsbedingt, dem Spass hat es nicht verringert !
als besonderen Gast konnten wir dieses Mal den Feo begrüßen, der mit einer eigenen Lackierung antrat.


und nun das Ergebnis vom Qualifying:


Dann wurde gestartet in nur einer Gruppe gestartet
Obwohl Tom das Qualifying gewonnen hatte, fehlte beim Rennen die Konzentration.
Bei allen anderen waren nur noch ganz geringe Abstände, besonders zwischen Hawk und Gerd
Der Bock fuhr auf Platz 1 und Hawk auf Platz2 ganz eng gefolgt von Gerd.


auf Wunsch der Teilnehmer wurden 5 Minuten pro Spur gefahren
nach oben

Das Fünfte Rennen ist gefahren. Es waren wieder 11 Fahrer an der Bahn.
Die SlotLions vetreten mit PvP, Lutz, Manuel und Vincent, Michael von den RCH Racern und Bros
aus Springe waren zu Gast bei uns!


und nun das Ergebnis vom Qualifying:


Dann wurde gestartet in 3 Gruppen mit Rutschen und Neustart bei Gruppenwechsel
Lara fuhr allen davon und beendete das Rennen mit Abstand auf Platz 1!
Bei allen anderen waren nur noch ganz geringe Abstände.
Der Bock fuhr auf Platz 2 und Hawk auf Platz3 ganz eng gefolgt von Gerd.


auf Wunsch der Teilnehmer wurden 5 Minuten pro Spur gefahren
Es war wieder einmal ein gutes Rennen - vor allen mit einer Menge Spass für jung und alt.
nach oben

Das Vierte Rennen ist gefahren. Es waren 11 Fahrer an der Bahn.
Die SlotLions vetreten durch Stefen und Kinder, Markus aus Salzgitter sowie die RCH Racer Ralf R.
und Heiko waren zu Gast bei uns! Natürlich mussten die Gäste erst einmal die Bahn besser kennen lernen,
alle brachten im Rennen starke Zeiten in den Slot.


und nun das Ergebnis vom Qualifying:


Dann wurde gestartet in 3 Gruppen mit Rutschen und Neustart bei Gruppenwechsel
Ralf R. fand im Rennen immer besser zu seiner Form und beendete das Rennen auf Platz 2!
Eingerahmt wurde er von Hawk auf Platz3 und Der Bock auf Platz 1.
Markus aus Salzgitter hat sich sehr gut geschlagen und landete auf dem 8. Platz.
Die größte Steigerung hatte Mareike, 13 Runden mehr als im März !


auf Wunsch der Teilnehmer wurden 5 Minuten pro Spur gefahren
Es war ein gutes Rennen von allen mit einer Menge Spass für jung und alt.
Wir freuen uns schon auf das nächste DTM Rennen in Form des Tourenwagen Supercups am 12.05.2018 beim SRMC Hildesheim.
nach oben

Das Dritte Rennen ist gefahren. 16 Fahrer und Fahrerinnen gingen an den Start.
Diese kamen auch aus Braunscheig von den Slotlions und vom SRCO Osterode.
Zu Besuch erschien auch der Trippel Sieger von 2017 Egbert. Leider hat er seinen Drücker für
immer an 'den Haken' gehängt - mehr konnte er in dieser Klasse nicht erreichen

und nun das Ergebnis vom Qualifying:


Dann wurde gestartet in 4 Gruppen mit Rutschen und Neustart bei Gruppenwechsel
Die Gruppen waren gut verteilt und es gab viele spannende Kämpfe
Thomas aus Osterode zeigte auch hier seine Konstanz, die wir schon in Braunschweig gesehen haben.
Am Ende siegte er vor Der Bock und Lara. Insgesamt lag das Feld sehr eng zusammen.
Einen neuen Rekord gab es auch im Keller - 36 Bockwürstchen hatten wir noch nie :)


auf Wunsch der Teilnehmer wurden 5 Minuten pro Spur gefahren
nach oben

Das Zeite Rennen ist gelaufen, und es gab wieder einige Überraschungen.
Die gelbe Spur brauchte viel Geduld und etliche Runden bis die Zeiten stimmten.


Beim Qualifying lief es für Hawk überhaupt nicht :(
und nun das Ergebnis vom Qualifying:


Dann wurde gestartet in 2 Gruppen mit Rutschen und Neustart bei Gruppenwechsel
Mr. Q hat noch immer Motorenprobleme, und die Gäste aus BS fuhren sehr gut mit
Feo und Gerd fuhren wieder mal allen davon, aber der Abstand wird kleiner !


auf Wunsch der Teilnehmer wurden 5 Minuten pro Spur gefahren
nach oben

Das Erste Rennen zur neuen Saison ist gelaufen, und es gab einige Überraschungen. Besonders gefreut habe ich mich über den Besuch von Uwe Probst, dem Präsi vom Slot Racing Club Osterode. Auch dort wird jetzt nach den bewährten Regeln gefahren. Vielleicht kommt es 2019 auch zu einer Austragung des Supercups im Harz.

Ab diesem Jahr wird beim Qualifying 3 Runden statt wie bisher 30 Sekunden gefahren
und nun das Ergebnis vom Qualifying:


Dann wurde gestartet in 2 Gruppen mit Rutschen und Neustart bei Gruppenwechsel,was dieses Mal problemlos funktionierte.
Einzig ein Materialproblem bei Mr. Q erforderte einen Motorenwechsel, was bei Carrera ja problemlos und schnell funktioniert.


auf Wunsch der Teilnehmer wurden 5 Minuten pro Spur gefahren
nach oben



Zurück